Aufgaben von Elektrofirmen

 

Elektrofirmen bieten heutzutage ein umfangreiches Service-Programm an.  

Wir sind in der Lage Arbeiten unter und auf Putz zu verrichten,

Leitungen zu legen, Steckdosen und Lampen, sowie Schaltkästen anzubringen und kümmern uns um die Belange von Firmen genauso, wie um Arbeiten in Privat-Haushalten.

Wir decken mit unserem Leistungskatalog eine breite Palette an Dienstleistungen ab, welche alle elektronisch betriebenen Apparaturen und

alle möglichen Dienstleistungen im Zusammenhang mit eben diesen Apparaturen umfasst.

Wir haben uns den Bedürfnissen unserer Zeit angepasst und bieten neben

den klassischen Dienstleistungen auch Leistungen im Bereich von Umwelt-, Energiespar- und Telekommunikationstechnik an.

Wir übernehmen neben der praktischen Erledigung unserer Aufgaben vor

allem Aufgaben im Kundenservice und in der Kundenberatung und helfen

Ihnen schon bei der Planung und beraten Sie über moderne Techniken und neue Möglichkeiten.

Um in der heutigen Zeit in einem einwandfrei funktionierenden Umfeld zu leben und zu arbeiten, sollten Sie auf das Know-How und die Dienste von

uns zurückgreifen.

 

- Aufgabengebiet

Obwohl sich die Berufsbilder je nach Fachbereich unterscheiden, kann man sagen, dass die meisten Elektriker vorwiegend im Service-Bereich arbeiten.

Der Service-Bereich umfasst die Arbeit auf Baustellen, in Werkstätten und im

Kundendienst.

Elektriker befassen sich -einfach ausgedrückt - mit Strom und allen Apparaturen durch die Strom fließt.

Neben der Montage und Versorgung mit Strom gehört auch die Wartung der diversen elektrischen Systeme, die in Firmen und Haushalten vorhanden sind

zu den Aufgaben eines Elektrikers.

Neben handwerklichen Fähigkeiten müssen speziell im Service-Bereich tätige Elektriker auch als Berater auftreten können und somit auch in der

Kommunikation mit Kunden geschult sein.

 

- Betätigungsfeld

Die Betätigungsfelder von Elektrikern sind vielfältig und mit der wachsenden

Technisierung unserer Umwelt entstehen auch neue Aufgabenfelder für den

Elektriker.

Zu diesen neuen Aufgabenfeldern gehören Umwelttechnik, Energieein-

sparungsmaßnahmen, Telekommunikation und Fernsehtechnik.

Die Aufgabenbereiche erstrecken sich dabei von der theoretischen Planungsebene bis zur praktischen Reparatur.

 

- Leistungskatalog 

Die Installation von Anlagen wird von Elektrikern systematisch geplant und auch die Fehlersuche in Schaltkreisen und anderen komplexen Systemen gehört zu ihren Aufgabengebieten.

Sie installieren Energieverteilungs-, Antennen-, Beleuchtungs-, Mess-, Steuer- und Regelanlagen und betreuen deren Inbetriebnahme, Wartung und Reparatur.

Zum Leistungskatalog von Elektrikern zählen des Weiteren: die Installation, Inbetriebnahme und Wartung von Steckdosen, Abzweigdosen, Schalterdosen, Schaltern und Schaltkästen.

Sie wirken mit, beim Einbau und der Konfiguration von Fußbodenheizungen, zeichnen verantwortlich für Installationen im Haus im Unter- oder Aufputz.

Betreuen die Elektronik von Waschmaschinen, Wäschetrocknern, Geschirrspülautomaten, Herden und weiteren elektronischen Haushalts-geräten.

Zu den neueren Aufgaben, die von Elektrikern bearbeitet werden, zählen im Zeitalter des Computers zahlreiche Aufgaben rund um den PC.

Sie installieren Netzwerk-, ISDN-, Lichtwellenleiter (Glasfaser)-

und Modem-Leitungen, bauen Netzwerk- und ISDN-Karten ein, legen

Powerlines (Datenübertragung über Stromkabel) und helfen bei der Installation

und Konfiguration von PCs.

 

 

 

Die Firma ist geschlossen:


Urlaub/Sommerferien:

von 22. August 

bis 11. September